23 · 02 · 2018

Tipps für das perfekte Braut Makeup. So strahlst du den ganzen Tag über

Als Braut möchte man den ganzen Tag über toll aussehen. Dabei muss das Makeup gegenüber Tränen sowie warmen Temperaturen als auch Regen resistent sein. Das Timing am Hochzeitstag ist häufig eng und Zeit zum Nachschminken bleibt wenig. Umso wichtiger ist es, dass das Make-up sitzt und die Produkte von einem professionellen Make-up Artisten bewusst für die Ansprüche dieses einmaligen Tages ausgewählt werden.

Mit diesem Blogbeitrag möchte dir einige Tipps für das perfekte Make-up der Braut geben, damit einzigartige Fotografien entstehen können:

  • Viel Wasser trinken: Vergiss nicht, sowohl vor als auch am Hochzeitstag selbst viel Wasser zu tringen. Das hält den Teint frisch und das Make-up sitzt den ganzen Tag lang. Eine gesunde, strahlende Haut wirkt auf Fotos am besten
  • Lippen pflegen: Damit du am Hochzeitstag schöne Lippen hast trage bereits einige Tage vor dem Hochzeitstag, z.B. vor dem Schlafengehen, Kokosöl auf. So hält der Lippenstift am Besten, da er sich nicht an den rauen Häutchen der Lippen festsetzen kann
  • Der Probetermin: Mache unbedingt einen Probetermin mit einem Makeup Artisten aus. So kannst du sehen, ob das Resultat deinen Vorstellungen entspricht. Falls du noch nicht ganz zufrieden bist, kannst du jetzt noch Wünsche anbringen. Damit kannst du unnötigen Stress sowie böse Überraschungen am Hochzeitsmorgen vermeiden. Wenn du dich bereits für einen Lippenstift beim Probetermin entschieden hast, kaufe diesen am besten. So kannst du ihn nachtragen, wenn deine Lippen an Farbe verlieren
  • Der Zeitaufwand: Am Hochzeitstag wirst du für das Make up und das Hairstyling je rund eine Stunde Zeit benötigen. Plane hierfür genügend Zeit ein, damit du entspannt und verwöhnt in den Tag starten kannst. Die Gelassenheit wird man dir auf den Bildern ansehen
  • Die Location: Am entspanntesten sind meine Bräute, wenn sie die Frisur und das Makeup direkt an dem Ort machen lassen, wo sie nachher auch ihr Brautkleid anziehen. Mobile Makeup Artisten gibt es zum Glück immer häufiger! Weitere Vorteile: Als Fotografin kann ich einige Aufnahmen der letzten Pinselstriche vom Braut Makeup machen und du kannst an Wegzeit einsparen
  • Den passenden Experten fürs Makeup finden: Makeup Artisten gibt es viele. Achte darauf, dass die Person Erfahrung im Braut-Makeup hat, da dieses besondere Ansprüche über einen ganzen Tag erfüllen muss. Auch sollte die Chemie zwischen euch stimmen, da diese Person den Hochzeitsmorgen mit dir verbringt. Signalisiere bereits beim Probetermin ob du eher eine ruhige oder unterhaltsame Person bist. So kannst du schauen, ob die Person zur Vorstellung deines Hochzeitsmorgens passt
  • Lippenstift, Puder und einen kleinen Spiegel mitnehmen: Fürs Brautpaarshooting unbedingt den Lippenstift nochmals nachziehen und die glänzenden Stellen abpudern. Bringe einen kleinen Spiegel mit, sodass du dich kurz vorm Brautpaarshooting nochmals frisch machen kannst

 

Über die letzten Jahre durfte ich als Hochzeitsfotografin die Arbeiten einiger toller Make-up Artistinnen kennenlernen. Besonders gefallen mir die Arbeiten von:

 

Viele weitere Tipps und Hochzeitsreportagen findest du auf meinem Blog!

Absenden

Kontakt

Ihr wollt Erinnerungen fürs Leben kreieren? Ich kann es kaum erwarten, euch kennenzulernen!

Es freut mich, dass euch meine Arbeit gefällt! Ihr hört demnächst von mir.

Danke für eure Mail!